Interrail Spanien Transport

Mit dem Zug durch Spanien

Mit dem Zug durch Spanien zu reisen, ist eine der besten Möglichkeiten um Spanien zu erkunden. Zum Glück verfügt Spanien über ein gut ausgebautes Schienennetz und eine komfortable Zugflotte. In diesem Artikel stellen wir euch daher einige Optionen vor, wie ihr besonders günstig mit dem Zug durch Spanien reisen könnt.

Das spanische Schienennetz| Zugarten | Interrail Spanien | Günstig Tickets kaufen

Mit dem Zug durch Spanien: das spanische Schienennetz

Mit einer Länge von knapp 16.000 Kilometern, ist das spanische Schienensystem das 19. längste der Welt. Nahezu alle spanischen Städte sind an das Netz angeschlossen. Dennoch ist das spanische Schienennetz gerade einmal ein Drittel so lang, wie das Deutsche. Das merkt man vor allem in ländlicheren Gebieten. Zwischen den einzelnen Städten und in den Ballungsräumen ist die Zuganbindung jedoch sehr gut. Außerdem verfügt Spanien nach China über das zweitlängste Schnellzugnetzwerk der Welt.

Mit dem Zug durch Spanien: Zugarten

#1: AVE

Der AVE (Tren de Alta Velocidad de España) ist der Spanische Schnellzug und der Stolz der spanischen Bahn RENFE. Er erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 365 km/h und verbindet fast alle großen Städte Spaniens mit Madrid in unter 3 Stunden. Außerdem gibt es AVE-Züge in das benachbarte Frankreich und Portugal. Beispielsweise kommt ihr mit dem AVE von Barcelona in knapp über 6 Stunden nach Paris.

Weitere Infos zum AVE findet ihr hier

#2: Langstreckenzüge

Auch wenn man nicht mit dem Schnellzug fahren möchte, verfügt Spanien über ein gut ausgebautes Fernstreckenzugsystem. Meist sind die langsameren Fernzüge etwas günstiger als der AVE. Die hängt jedoch sehr von dem Tag des Ticketkaufs ab. Denn auch bei den spanischen Fernzügen gilt: je früher ihr bucht, umso günstigere Tickets bekommt ihr. Hinzu kommt, dass ihr bei den langsameren Fernzügen mehr die Möglichkeit habt, die Landschaft zu genießen, durch die ihr hindurch fährt.

#3: Kurzstreckenzüge

Die Regionalzüge werden in Spanien von den Regionen betrieben. Dementsprechend sind sie abhängig von der jeweiligen Region manchmal besser und manchmal schlechter. Das bedeutet beispielsweise, dass in der Umgebung von Barcelona die Regionalzüge von der katalanischen Bahn Rodalies de Catalunya betrieben werden. Besonders zu empfehlen sind die Zugstrecken entlang der Nord- und Ostküste, da diese dichter besiedelt sind. Im Westen des Landes hingegen sollte man sich hingegen nicht auf den Zug verlassen und ist meist besser beraten, den Bus zu nehmen.

#4: Tram- und Metrosysteme

Fast alle großen spanischen Städte verfügen über ein U-Bahnsystem, ein Tramsystem (Straßenbahnsystem) oder einer Kombination aus beiden. Meist sind die Städte selbst Betreiber der Bahnen und die Preise im europäischen Vergleich ziemlich günstig. In folgenden Städten kommt ihr wunderbar mit der Tram oder der U-Bahn von A nach B:

  • Alicante (Tram)
  • Barcelona (U-Bahn und Tram)
  • Bilbao (U-Bahn und Tram)
  • Granada (U-Bahn)
  • Jaén (Tram)
  • Madrid (U-Bahn)
  • Málaga (U-Bahn)
  • Murcia (Tram)
  • Palma de Mallorca (U-Bahn)
  • Santa Cruz de Tenerife (Tram)
  • San Sebastian (U-Bahn)
  • Saragossa (Tram)
  • Valencia (Metro)
  • Vitoria-Gasteiz (Tram)

Mit dem Zug durch Spanien: Interrail

#1: Was ist Interrail?

Bestimmt habt ihr schonmal etwas von Interrail gehört. Interrail ist ein Angebot der Vereinigung der europäischen Bahngesellschaften Eurail. Dabei handelt es sich um eine Art „Zugflatrate“, die es euch erlaubt, in einem bestimmten Zeitraum eine bestimmte Anzahl an Zugfahrten kostenlos oder zu stark vergünstigten Preisen zu unternehmen. Wenn ihr in Spanien Zug fahren wollt und euch dabei eine längere Route vorschwebt, könnte Interrail daher für euch interessant sein. Interrail ist besonders bei jungen Reisenden beliebt ist, die Europa oder ein bestimmtes europäisches Land erkunden wollen.

Mehr zu Interrail findet ihr hier

#2: Welche Ticketmöglichkeiten gibt es?

Um in Spanien mit Interrail zu reisen, habt ihr drei Möglichkeiten:

  1. Interrail Spanien Pass
  2. Spanien Premium Pass
  3. Interrail Global Pass

Während Optionen 1 und 2 auf Zugfahrten in Spanien begrenzt sind, erlaubt euch der Global Pass unbegrenzt viele Fahrten mit dem Zug innerhalb eines bestimmten Zeitraums innerhalb 30 europäischen Ländern. Bei der günstigsten Option des Global Passes, könnt ihr für insgesamt 208€ an fünf Tagen innerhalb 15 Reisetagen unbegrenzt in Europa Bahn fahren.

Beispielroute

Tag 1 Von euerem Heimatort nach Paris
Tag 2-3 Paris
Tag 4 Paris – Barcelona
Tag 5-6 Barcelona
Tag 7 Barcelona – Madrid
Tag 8-10 Madrid
Tag 11 Madrid – Marseille
Tag 12-13 Marseille
Tag 14 Von Marseille zurück nach Hause

Der Unterschied zwischen dem Spanien Pass und dem Spanien Premium Pass liegt darin, dass bei letzterem auch Sitzplatzreservierungen kostenlos mit inbegriffen sind. Das macht sich allerdings im Preis bemerkbar. Während ihr bei der günstigsten Option des Spanien Passes (3 Tage innerhalb eines Monats) 148€ zahlt, kostet euch die selbe Option als Premium Pass 174€.

Beispielroute

Tag 1 Flug nach Barcelona (nicht im Interrailticket mitinbegriffen)
Tag 2-4 Barcelona
Tag 5 Barcelona – Valencia
Tag 6-8 Valencia
Tag 9 Valencia – Sevilla
Tag 10-12 Sevilla
Tag 13 Sevilla – Madrid
Tag 14-15 Madrid
Tag 16 Rückflug ab Madrid (nicht im Interrailticket mitinbegriffen)

Mit dem Zug durch Spanien: Günstig Tickets kaufen

So. Ihr habt also eure Reiseroute festgelegt und wollt nun möglichst günstige Zugtickets finden?Falls ihr euch für Interrail entschieden habt: herzlichen Glückwunsch, eure Preise bleiben fast immer gleich, egal wann ihr bucht. Falls ihr euch gegen Interrail entschieden habt, dann empfehlen wir euch so früh wie möglich zu buchen. Gerade für den AVE und andere Fernstreckenzüge können die Preise am Reisetag selbst astronomisch hoch sein. Wenn ihr jedoch einige Tage vorher bucht, könnt ihr für die selbe Zugfahrt gerade einmal ein Viertel oder noch weniger des Preises bezahlen. Geht dazu einfach auf die Webseite der spanischen Bahn RENFE und bucht eure online im Voraus . Auch bei GoEuro.com könnt ihr günstige Schnäppchen-Deals für Zugfahrten ergattern. Zudem schadet es nie ein wenig flexibel in seiner Reiseroute zu sein, da die Preise von Tag zu Tag (besonders von Sonntag auf Montag) stark schwanken können.

Damit sind wir auch schon am Ende unseres Blogposts über alles was ihr beim Zugfahren in Spanien wissen solltet. Falls wir etwas vergessen haben solltet, oder ihr Fragen oder Anregungen für weitere Artikel haben solltet, dann ab damit in die Kommentare! 😉

Ihr braucht mehr Inspiration für euren Trip durch Spanien? Dann schaut euch doch auch unsere anderen Artikel über Spanien an.

Bis dahin, alles Gute und bleibt reisefreudig!

Eure TraevelNinja 🙂

Kommentar verfassen