Attraktionen Spanien Valencia

BioParc Valencia – Ein tierischer Ausflug nach Afrika

Der BioParc ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Der valencianische Zoo spezialisiert sich hauptsächlich auf Tierarten vom afrikanischen Kontinent. Auf den 10 Hektar Fläche könnt ihr die über 4000 Lebewesen, von Säugetieren über Amphibien bis hin zu Reptilien, bestaunen.

Was kann ich alles im BioParc Valencia sehen und machen?

Der BioParc ist ein Erlebnis für Groß und Klein. Der valencianische Zoo spezialisiert sich hauptsächlich auf Tierarten vom afrikanischen Kontinent. Auf den… km² könnt ihr die verschiedensten Lebewesen von Säugetieren über Amphibien bis hin zu Reptilien bestaunen.

Der BioParc ist in verschiedene Gebiete unterteilt. In der „Savanne“ findet ihr unter anderem Nashörner, Zebras und Hyänen. Im „Äquatorialwald“ sind die verschiedensten Affenarten Afrikas, Leoparden, Büffel und auch die Krokodile zu finden und in Madagaskar lernt ihr King Julien persönlich kennen, die Lemuren beherrschen hier nämlich das Gebiet.

Es werden Fütterungen der Tiere angeboten und Talks mit den Pflegern und Biologen des BioParcs, sowie geführte Touren. Dort könnt ihr neues Interessantes über die jeweiligen Tiere erfahren, wie der Alltag eines Pflegers aussieht und vieles mehr.

Wie lange ist der BioParc geöffnet und wie viel kostet der Eintritt?

Der BioParc öffnet seine Tore immer um 10 Uhr morgens und ist je nach Saison bis 18 Uhr oder bis 21 Uhr geöffnet.

Der Eintritt für Erwachsene beläuft sich auf 23,80€ und ermäßigt bezahlt ihr 18,00€. Menschen über 65 Jahren bezahlen 17,50€ und Studenten bekommen 15% Rabatt auf den Erwachsenenpreis.

Wer die Valencia Tourist Card besitzt, bekommt 15% Rabatt auf den ursprünglichen Preis (es sei denn, ihr habt den Eintritt samt Valencia Tourist Card bereits gekauft). (Stand 2018)

Wie komme ich zum BioParc?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum BioParc zu gelangen. Wenn ihr eher sportlich unterwegs sein wollt und euch Gehen nichts ausmacht, dann geht entlang des trockengelegenen Flusses Turia, der sich als wunderschöner grüner Park bis zum BioParc schlängelt. Mit dem Fahrrad (zB. einem Valenbisi) könnt ihr entlang der gut ausgebauten Fahrradwege entweder entlang des Turia oder durch die Stadt zum BioParc radeln.

Wer lieber auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreift, der hat dir Wahl zwischen dem Bus oder der Metro. Die Buslinien 98 und 99 bringen euch direkt vor die Tür des BioParcs. Mit den Linien 73 und 95 fährt ihr bis zur Haltestelle Nou d’Octubre und geht noch ein kleines Stück bis zum Zoo. Mit der Metro könnt ihr die Linien 3,5 und 9 nehmen, je nach eurem Einstiegspunkt, und steigt an der Haltestelle Nou d’Octubre aus.

Kommentar verfassen