Australien Perth

Strände auf Rottnest Island – kristallklares türkises Meer an weißen Sandstränden

Die Strände auf Rottnest Island ziehen jährlich tausende Besucher auf die Ferieninsel südwestlich von Perth. Jedoch ist Rottnest Island nicht nur bei Touristen begehrt, auch die Einheimischen verbringen hier gerne ihre freien Tage. Selbst an der Ostküste, am anderen Ende von Australien, sind die Strände von Rottnest Island bekannt.

Bereits bei der Ankunft auf Rottnest Island, sei es mit der Fähre oder mit dem eigenen Boot, wird man von Thomson Bay empfangen. Bei einer solch farblichen Begrüßung von weißem Sandstrände und türkisblauem Meer, bleibt einem schon mal der Mund offen stehen.

Es gibt 68 Strände auf Rottnest Island und 20 kleinere Buchten. So kann man selbst an den heißen Sommertagen den Menschenmassen, die sich an den Stränden normal tummeln, aus dem Weg gehen. Wenn ihr euch ein Fahrrad ausleiht, könnt ihr an die abgelegeneren Strände fahren oder sogar eine Bucht für euch alleine ergattern.

#1:Pinky Beach ist einer der beliebtesten Strände von Rottnest Island. Seinen Namen hat er sich selbst geschaffen, denn bei Sonnenuntergang erstrahlt der Strand und das Wasser in wunderschönen pastelligen Rosatönen. Ein echter Augenschmaus! Zudem steht einer der beiden bekannten Leuchttürme von Rottnest Island dort, das Bathurst Lighthouse, weshalb Pinky Beach zu einem der begehrtesten Fotomotive nach den Quokkas zählt. Dort den Sonnenuntergang zu erleben ist ein absolutes Muss!

P1130954-min

#2: The Basin ist einer der beliebtesten Strände auf Rottnest Island für alle Schnorchelbegeisterten. Da er nahe der Siedlung gelegen ist, ist er schnell zu erreichen und ist vor allem bei Familien sehr begehrt. Hier können selbst die Kleinen in den niedrigen Becken ihre ersten Schnorchelerfahrungen sammeln und bereits eine große Anzahl an Meeresbewohnern bestaunen.

#3: Cape Vlamingh befindet sich am anderen Ende der Insel im Westen. Hier ist das Meer nicht mehr so seicht wie an der Ostseite der Insel, da der Indische Ozean hier ungehindert auf die Insel trifft. Es ist ein wahres Spektakel die tobenden Wellen zu betrachten. Hier könnt ihr auch Seelöwen in ihrer natürlichen Lebensart finden. Meistens liegen sie auf den Steinen und sonnen sich.

#4: Fish Hook Bay befindet sich auch am westlichen Ende von Rottnest Island und bietet euch eine wahnsinnige Aussicht auf die Klippen und das in allen Blautönen erstrahlende tobenden Meer. Geht den Boardwalk entlang und ihr werdet aus dem Staunen gar nicht herauskommen. Je nach den Gezeiten, könnt ihr nahe an die natürliche Gesteinsbrücke heran und wahnsinnige Fotos machen.

#5: Little Salmon Bay ist einer der Strände auf Rottnest Island, der an der Südseite der Insel liegt. Verglichen zu seinem großen Bruder Salmon Bay ist Little Salmon Bay viel kleiner und gemütlicher. Hier könnt ihr jede Menge Fische beobachten, sowie kleine Tintenfische und Korallen. Wer hingegen langgezogene breite Strände bevorzugt, der sollte dem Großen Bruder nebenan einen Besuch abstatten.

#6: Henrietta Rocks lässt das Herz von allen Tauch- und Schnorchelverrückten hoch schlagen. Etwas intimer gelegen und durch eine Holztreppe erreichbar, liegt nämlich ein altes Wrack nicht weit weg im Meer, um das ihr herumschwimmen könnt. Wahnsinnige Korallen haben sich dort gebildet und ihr könnt dort allerlei Meereslebewesen entdecken. Ein absolutes Highlight unter den Stränden auf Rottnest Island.

#7: Parker Point bietet euch einen wahnsinnigen Ausblick auf das kristallklare Meer von Rottnest Island. Hier legen im Sommer einige Boote und Yachten an, die den Ausblick jedoch nicht verderben – eher im Gegenteil. Der weißglänzenden Yachten lassen das türkisblaue Meer dadurch nur noch mehr erstrahlen.

#8: Parakeet Bay und sein kleiner Bruder Little Parakeet Bay sind ruhiger gelegene Strände auf Rottnest Island. Da sie auf der nördlichen Seite gelegen sind, fährt man am besten mit dem Fahrrad dort hin oder nimmt den Hop-On-Hop-Off Bus. Hier könnt ihr selbst an den heißen und überfüllten Sommertagen ein ruhiges Plätzchen für euch finden.

#9: Der Strand bei der Siedlung Kingstown ist ein absolutes Muss für einen Spaziergang bei Sonnenaufgang. Der weite Sandstrand lädt förmlich zum Spazierengehen ein. Um dort hin zu gelangen, müsst ihr einfach nur Thompson Bay entlang gehen Richtung Süden und kommt dann bis zur östlichsten Spitze von Rottnest Island. Hier könnt ihr auch super schwimmen und sonnenbaden.

#10: Thomson Bay ist der erste Strand, den man bei Ankunft mit der Fähre zu Gesicht bekommt. Die verschiedenen Türkis- und Blautöne verleiten einen sofort ins kristallklare Wasser zu springen. In Thomson Bay ist sogar ein Teil extra fürs Schwimmen abgetrennt und im Sommer wird dort ein Luftrutschenparadies (Just 4 Fun Rottnest Island) für Kinder aufgebaut, die beide von Rettungsschwimmern bewacht werden.

Eins steht fest: egal für welche Strände ihr euch entscheidet, ihr werdet immer feinsten, weißen Sandstrand vorfinden und kristallklares, türkisblaues Wasser. Daher sind die Strände auf Rottnest Island ein absolutes Muss, wenn ihr in Perth oder auf Rottnest Island selbst seid.

TraevelNinja, out!

Kommentar verfassen