Andalusien

Andalusien ist eines der beliebtesten Urlaubsregionen Spaniens. Die zweitgrößte Comunidad Autónoma Spaniens, die mit 87.000 Quadratkilometern an wunderschöner Landschaft und traumhaften Sandstränden auftrumpfen kann, hat jedoch noch so viel mehr zu bieten.

Fürs bessere Verständnis haben wir euch eine Karte mit den wichtigsten Provinzen, Städten, Gebirgen und Küsten erstellt.

Provinzen & Städte

Andalusien ist in 8 Provinzen unterteilt, die nach ihren Hauptstädten und somit den größten Städten Andalusiens benannt sind. Die größte Provinz ist Sevilla mit 700.000 Einwohnern. Sevilla ist dabei jedoch nicht nur der Provinzname, sondern auch die Hauptstadt der Provinz als auch ganz Andalusiens. Die anderen Provinzen sind Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén und Málaga.

Weitere große Städte, die aber keine eigenen Provinzen haben, sind Tarifa, Almunecar, Nerja und Marbella.

Klima

Das Klima in Andalusien wird verallgemeinert als mediterranes Klima bezeichnet. Das heißt ihr könnt euch auf heiße, trockene Sommer einstellen und milde Winter. Das macht Andalusien auch im Winter zu einem der beliebtesten Reiseziele in Europa.

Jedoch kann man das Klima nicht verallgemeinern, da wir über eine so große Fläche sprechen. Es gibt extreme klimatische Kontraste in Andalusien.

Regenarm & regenreich

So ist Sierra de Grazalema mit 4.346 ml Regen jährlich, der Ort mit dem höchsten Niederschlag in ganz Spanien. Cabo de Gata (Almería) hingegen ist mit 117ml Regen der regenärmste Ort ganz Europas.

Kälte & Schnee

Die Sierra Nevada macht ihrem Namen jedoch alle Ehre (dt. Beschneites Gebirge). Auf den 3000er Bergen (über 3000 Meter über dem Meeresspiegel) kann man im Winter sogar Ski- und Snowboardfahren gehen. Hättet ihr das gedacht? In Pradollano, dem beliebtesten Wintersportgebiet in der Sierra Nevada, sind es jährlich nur 4°C.

Es kann jedoch auch außerhalb der Gebirge ziemlich frostig werden. 2005 beispielsweise wurden minus 21°C in Santiago de la Espada (Jaén) gemessen. Das sind jedoch nur Ausnahmefällen!

Sommerhitze

Grundsätzlich könnt ihr in den Sommermonaten Juli und August aber von heißen trockenen Sommern ausgehen. Dann könnt ihr bei 29°C Durchschnittstemperatur an den