Die 10 meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands

Hey TraevelNinjas,

wir ihr wisst, hat unser Land so einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Heute wollen wir euch daher die 10 meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Deutschlands vorstellen. Viel Spaß!

#1: Reichstagsgebäude, Berlin

Reichstag Berlin Hauptstadt Deutschland Sehenswürdigkeit Regierung
Reichstag in Berlin

Das Reichstagsgebäude in Berlin ist das meistbesuchte Gebäude Deutschlands und besonders bei ausländischen Touristen beliebt. Es wurde zwischen 1884 und 1894 gebaut und war anschließend Sitz des Reichstags (dem Parlament des deutschen Kaiserreichs und der Weimarer Republik). Nach dem Reichstagsbrand 1933 und dem zweiten Weltkrieg war das Gebäude weitgehend zerstört. In den 60er Jahren wurde es jedoch wieder aufgebaut und 1991 bis 1999 grundlegend renoviert. Seither ist es der Sitz des deutschen Bundestages und beherbergt zudem seine ikonische Glaskuppel.

#2: Brandenburger Tor, Berlin

Brandenburger Tor Berlin Deutschlands Hauptstadt Sehenswürdigkeiten
Brandenburger Tor in Berlin angestrahlt

Ähnlich beliebt wie das Reichstagsgebäude ist auch eine weitere Berliner Sehenswürdigkeit: das Brandenburger Tor. Das Tor wurde zwischen 1789 und 1793 erbaut und war Teil der preußischen Prachtstraße „Unter den Linden“. Seither ist das Brandenburger nicht nur Wahrzeichen Berlins sondern auch ein nationales Symbol Deutschlands.

#3: Holocaust-Mahnmal, Berlin

Holocaust-Mahnmal Berlin Sehenswürdigkeiten Geschichte Deutschland
Holocaust-Mahnmal in Berlin

Auf Platz 3 liegt eine weitere Berliner Sehenswürdigkeit. Anders als die beiden vorherigen Sehenswürdigkeiten, erinnert das Holocaust Mahnmal an ein dunkles Kapitel der deutschen Geschichte. Es soll an die rund 6 Millionen Juden erinnerm, die zur Zeit des Nationalsozialismus ermordet wurden. Gebaut wurde es zwischen 2003 und 2005. Es besteht aus 2711 quaderförmigen Beton-Stelen, die die Grabsteine und Sarkophage der ermordeten Juden darstellen sollen.

#4: Kölner Dom, Köln

Kölner Dom Nacht Sehenswürdigkeiten Köln
Kölner Dom bei Nacht

Von Berlin geht es weiter nach Köln. Auf Platz vier liegt der Kölner Dom. Er ist nach dem Ulmer Münster das zweithöchste Kirchengebäude Europas und das dritthöchste der Welt. Wusstet ihr außerdem, dass der Kölner Dom von 1880 bis 1884 das höchste Gebäude der Welt war? Der Kölner Dom ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit deutscher Touristen. Außerdem befindet er sich in unmittelbarer Nähe des Kölner Hauptbahnhofs. Falls ihr also mal in Köln umsteigen müsst und mehr als 10 Minuten zur Verfügung habt, ist er auf jeden Fall einen Abstecher wert.

#5: Marienplatz, München

Marienplatz München Bayern Sehenswürdigkeiten
Marienplatz in Bayerns Hauptstadt München

Platz 5 führt uns in die bayerische Landeshauptstadt München – genauer gesagt auf den Marienplatz. Der Marienplatz ist der zentrale Platz der Münchner Innenstadt. Er liegt auf dem Kreuzungspunkt der Nord-Süd- und der Ost-West-Achse. Auf ihm befinden sich das berühmte Münchner Rathaus, die Mariensäule und das Spielzeugmuseum. Außerdem ist er der Ausgangspunkt zu zahlreichen weiteren Münchner Sehenswürdigkeiten. Zudem finden das ganze Jahr über hier zahlreiche Veranstaltungen statt – vom Christkindlmarkt bis zur Meisterfeier ist alles dabei.

#6: Gedenkstätte Berliner Mauer, Berlin

Berliner Mauer Geschichte Deutschland Kunst Küsse
Berliner Mauer

Für Platz 6 geht es erneut nach Berlin. Die Berliner Mauer wurde in der Nacht vom 12. auf den 13. August 1961 von der SED-Führung der DDR gebaut, um die Grenze nach West-Berlin abzuriegeln und Staatsbürger der DDR an der Flucht zu hindern. Fast 30 Jahre lang trennte sie Ost-Berlin von West-Berlin und war ein Symbol des Kalten Krieges. Am 9. November 1989 wurde sie überraschend geöffnet, was innerhalb eines Jahres zur Auflösung der DDR und der Deutschen Einheit führte. Bis heute erinnert die Berliner Mauer an die Teilung Deutschlands, die Diktatur der DDR und die tapferen Bürger die gegen das Regime protestierten und damit schließlich ihren Beitrag zur deutschen Einheit leisteten.

#7: Schloss Neuschwanstein, Hohenschwangau, Bayern

Schloss Neuschwanstein Allgäu Hohenschwangau Bayern
Schloss Neuschwanstein im Allgäu

Von der eher düsteren Berliner Mauer geht es an ein Schloss, wie man es sonst nur aus Märchenbüchern kennt. Das Schloss Neuschwanstein in Hohenschwangau im Allgäu ist der Inbegriff dessen, was ausländische Touristen an Deutschland lieben. Es wurde zwischen 1869 und 1886 vom bayrischen König Ludwig II. erbaut und sollte die Idealisierung einer mittelalterlichen Ritterburg verkörpern. Heute ist es eines der meistbesuchten Reiseziele Deutschlands und unter den ausländischen Gästen zudem das beliebteste Reiseziel Deutschlands.

#8: East Side Gallery, Berlin

East-Side Gallery Berlin Geschichte Deutschland Kunst
East-Side Gallery Berlin

Und erneut geht es nach Berlin – genauer gesagt erneut an die Berliner Mauer. In Berlin-Friedrichshain befindet sich das längste, noch erhaltene Teilstück der Berliner Mauer, das heute die längste Open-Air-Kunstgalerie der Welt ist. Die „East Side Gallery“ wurde nach der Öffnung der Berliner Mauer von 118 Künstlern aus 21 verschiedenen Ländern auf 1316 Metern Länge bemalt. Unter den Motiven befinden sich zahlreiche Gemälde die die politischen Veränderungen der 1989/1990er reflektieren. Sie symbolisiert damit die Einigung Deutschlands und das Ende des Kalten Krieges.

#9: Berliner Dom, Berlin

Berliner Dom Hauptstadt Deutschland Sehenswürdigkeiten
Berliner Dom

Auch auf Platz 9 findet sich ein Berliner Gebäude wieder. Der Berliner Dom befindet sich am Lustgarten auf der Berliner Museumsinsel. Er wurde von 1894 bis 1905 erbaut und ist die größte protestantische Kirche der preußischen Hohenzollerndynastie. Im Zweiten Weltkrieg wurde er jedoch weitgehend zerstört und bis 2002 originalgetreu wiederaufgebaut. Seither gehört er wieder zu den beliebtesten Attraktionen Berlins.

#10: Frauenkirche, Dresden

Frauenkirche Dresden Martin Luther Sehenswürdigkeit
Frauenkirche in Dresden mit Martin Luther Statue

Unser letzter Stopp führt uns nach Dresden – eines der beliebtesten deutschen Reiseziele ausländischer Touristen. Dresdens Hauptattraktion, die Frauenkirche komplettiert unsere Top 10. Sie wurde von 1726 bis 1743 erbaut. Leider wurde auch sie während des Zweiten Weltkrieges zerstört und erst 1994, nach der Wiedervereinigung wieder aufgebaut. 2005 wurde sie feierlich wiedereröffnet und komplettiert seither die historische Altstadt Dresdens.

Damit wären wir am Ende unseres Artikels über die 10 beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Schaut euch doch auch unsere anderen Artikel über Reiseziele Deutschland an. Falls ihr irgendwelche Fragen oder Anregungen für weitere Blogartikel habt, schreibt uns einfach eine Mail an traevel.ninja@gmail.com.

Bis dahin, alles Gute und bleibt reisefreudig!

Eure TraevelNinjas 🙂

Die 10 beliebtesten Flughäfen der Welt

Flughäfen sind schon lange nicht mehr nur noch reine Start- und Landepunkte für Flugzeuge. In Zeiten, in denen Flugreisen so populär und erschwinglich sind, wie nie zuvor und in denen die großen Flughäfen in nie da gewesener Konkurrenz zu einander stehen, wird keine Idee ungenutzt gelassen, um in der Gunst der Passagiere zu gewinnen.

Das auf Flugreisen spezialisierte Verbraucherunternehmen Skytrax veröffentlicht jedes Jahr das Ranking der zehn besten Flughäfen der Welt. Hierfür wurden mehr als 14 Millionen Reisende aus 105 Ländern befragt.

Image Flughafen_Anzeigetafel

Im Folgenden wollen wir euch das Ergebnis dieses Rankings zeigen und euch zeigen was diese Flughäfen so besonders macht. Wir hoffen, wir können euch ein paar Inspirationen für eure nächste Reise oder eueren nächsten Stopover bieten!

Platz 10 : Flughafen Frankfurt am Main

Ja, ihr hört richtig. Deutschlands größter Flughafen ist einer von gleich zwei deutschen Flughäfen, die es in dieses Ranking geschafft haben. Der Heimatflughafen der Lufthansa bietet unter anderem eine große Besucherterasse und einem kostenlosen fahrerlosen Shuttle (Skyline) zwischen den beiden Terminals. Außerdem werden die schnellen und unkomplizierten Abläufe gelobt.

Platz 9: Flughafen Zürich

Mit dem größten Flughafen der Schweiz, hat es ein weiterer deutschsprachiger Flughafen in das Ranking geschafft.

Dies hat er vor allem durch guten Service und die Stopover-Programme verdient, bei denen Passagiere verschiedene Exkursion ins Umland Zürich buchen können, sowie Fahrräder und Inline-Skates ausleihen können.

Platz 8: Heathrow International Airport (London)

Auch der größte europäische Flughafen hat es in die Top 10 geschafft.

Heathrows Terminal 5 wurde erst kürzlich von Skytrax zum besten Terminal der Welt ausgezeichnet.

Platz 7: Chubu Centair International (Nagoya, Japan)

Nagoyas Flughafen ist einer von gleich zwei japanischen Flughäfen, die es in die Top 10 geschafft haben. Außerdem ist er der einzige Regionalflughafen, der es in das Ranking geschafft hat.

Zu seinen Highlights gehören unter anderem eine riesige Besucherterasse „Skydeck“ und ein kostenloses japanisches Badehaus.

Platz 6: Hamad International Airport (Doha, Katar)

Dass der kleine aber reiche Wüstenstaat Katar (etwa so groß wie das Saarland) gerne mit teuren Großprojekten auf sich aufmerksam macht, ist spätestens seit der Vergabe der WM 2022 allseits bekannt. Der Hamad International Airport reflektiert dies nur allzu gut.

2014 eröffnet, bietet dieser 16 Milliarden US-Dollar teure Flughafen neben einem Spa und einem Fitnessstudio unter anderem über ein eigenes Museum und eine gigantische Shoppingmall.

Platz 5: Hong Kong International Airport

Der Heimatflughafen von Cathay Pacific und Hong Kong Airlines überzeugt neben nahezu perfekt optimierten Abläufen, unter anderem mit einem eigener eigenen Golfanlage, einem IMAX 3D-Kino und einem Spa-Bereich.

Platz 4: Flughafen München

Der Münchner Flughafen ist nicht nur beste deutsche Flughafen, sondern auch der beste europäische Flughafen in dem Ranking.

Er überzeugt neben seiner Architektur unter anderem mit einem Besucherpark und einem Flugzeugmuseum.

Platz 3: Incheon International Airport (Incheon, Südkorea)

Auf einer Insel unweit der südkoreanischen Hauptstadt Seoul befindet sich der Flughafen von Incheon. Er bietet neben der größten Restaurantauswahl aller Flughäfen der Welt, ein kostenloses koreanisches Kulturmuseum und eine eigene Veranstaltungshalle, in der zahlreiche Tanz-und Akrobatikauftritte stattfinden.

Platz 2: Tokio Haneda International Airport (Tokio, Japan)

Tokios Hauptflughafen ist bekannt für seine unerreichte Sauberkeit und Effizienz. Im Vergleich zu den anderen Flughäfen im Ranking ist er zwar etwas weniger luxuriös und extravagant, jedoch beherrscht er das „Kerngeschäft“ wie kein anderer Flughafen. Außerdem verfügt er als einziger Flughafen über ein „Haustierhotel“. Wenn das mal kein Grund für eine Reise ist!

Platz 1: Changi International Airport (Singapur)

Aus eigener Erfahrung können wir euch sagen, dass Singapurs Flughafen völlig zu Recht auf Platz 1 dieses Rankings zu finden ist – und das zum mittlerweile fünften Mal in Folge. Der Changi Airport verfügt über so ziemlich alles, was man sich wünschen kann.. Und noch mehr.. Einen Spa-Bereich, kostenlose Massagestühle, ein Schmetterlingshaus, ein Multimediadeck und vieles mehr. Außerdem überzeugt er mit wunderschöner Architektur und einer Effizienz, die Ihresgleichen sucht. Zudem können Reisende mit einem Stopover von mehr als 6 Stunden visafrei und kostenlos an Touren durch den Stadtstaat teilnehmen. Nicht nur für uns die klare Nummer 1.